Laser

By |2018-12-18T09:58:15+00:00Dezember 18th, 2018|Schulmedizin, Weltmedizin|0 Comments

Laser

Die Lasertechnik (hochenergetische Lichtstrahlung) kommt in der Medizin zumeist in der Chirurgie zum Einsatz. Je nach verwendeter Lasertechnik kann eine gute Schnittwirkung oder eine gute Blutungsstillung erreicht werden. Letzteres ist insbesondere bei endoskopischen Eingriffen im Magen-Darm-Trakt von Bedeutung. Fachrichtungen, in denen der Laser häufig angewandt wird, sind die Neurologie, die Augenheilkunde, die plastische Chirurgie, die Dermatologie und die Urologie. Auch die Zahnmedizin verwendet zunehmend diese Technik zur schmerzlosen Behandlung von Karies und die Mikrotherapie zur CT und MRT-gestützten Verdampfung von Bandscheibengewebe und zur lokalen Entfernung von kleinen Metastasen und Tumoren.

Laser in der Augenheilkunde

Die Lasertechnik wird in der Augenheilkunde zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken eingesetzt. In der Augenchirurgie wird die Fähigkeit des Lasers zu präzisen Schnittführungen bei der Behandlung des Grauen und Grünen Stars, der Korrektur der Fehlsichtigkeit, der durch Diabetes verursachten Veränderungen der Netzhaut oder der Ablösung der Netzhaut vom Glaskörper genutzt.

Bilder: Titelbild: © rimom – stock.adobe.com, Operation: © Nadege Petrucci – stock.adobe.com

Aktuelle Beiträge

WELTMEDIZIN Themen